So einfach kannst Du mit CloudCrowd auf Facebook Geld verdienen

Geld verdienen mit CloudCrowdMit einem Freund auf Facebook chatten und zur gleichen Zeit ein paar Euro verdienen. Mit der Anwendung von CloudCrowd ist dies möglich. Diese und andere Crowdsourcing Plattformen werden sowohl bei Auftraggebern als auch bei Auftragnehmern immer beliebter. In einem Interview habe ich dem Konzept von CloudCrowd und den Möglichkeiten, zum Geld verdienen auf Facebook, auf den Zahn gefühlt.

Bevor du das interessante Interview liest, noch einige Informationen vorab. Bei CloudCrowd handelt es sich um einen Service, bei dem du über eine Facebook Anwendung kleine Jobs erledigen kannst. Der Verdienst für diese Micro-Tasks wird innerhalb von einem Tag auf dein PayPal Konto ausbezahlt. Bei den Aufgaben handelt es sich um das Schreiben von Artikeln, Korrekturarbeiten, Bewertungen von Produkten und vielem mehr. 

Es handelt sich zwar um eine englischsprachige Plattform, jedoch eignet sich diese bestens für deutsche Muttersprachler. Lediglich für die Anmeldung und zur Navigation können Grundkenntnisse in Englisch nicht schaden (alternativ kann der Browser Google Chrome mit automatischer Übersetzung genutzt werden). Mit CloudCrowd kann praktisch jeder Schüler, Student, Rentner, Angestellter oder Arbeitssuchender, nebenbei Geld verdienen. Aber lies dir am besten selbst das Interview und meine eigenen Erfahrungen mit CloudCrowd durch.

Interview: Einblicke in die Freelancer Plattform von CloudCrowd

Kim Huynh, aus der Personalrekrutierung von CloudCrowd, hat sich zur Verfügung gestellt, um einige spezifische Fragen für deutsche Muttersprachler zu beantworten. 

Sebastian: Welche Sprachkenntnisse werden zur Erledigung der Aufgaben benötigt? Sind Grundkenntnisse in Englisch ausreichend, um Arbeiten bei CloudCrowd zu erfüllen?

Kim: Wir haben derzeit Arbeit für englische, französische und deutsche Autoren. Jeder mit Grundkenntnissen in einer Sprache, der in der Lage ist, für diese Sprache eine Qualifikation mit dem Level 4 oder höher (6 ist das höchste Level) zu erreichen, hat Zugriff auf die Datenbank mit den Aufgaben.

Anmerkung: Sprach-Qualifikationen sind “Language Comprehension Credentials”, die für beliebige Sprachen durchgeführt werden können. Die deutsche Sprachprüfung dauert nicht länger als 15 Minuten und soll lediglich nachweisen, dass du die Sprache beherrschst.

Sebastian: Welche weiteren Anforderungen gibt es, bevor mit der Arbeit auf CloudCrowd begonnn werden kann?

Kim: Die einzigen Anforderungen bestehen in einem Konto bei Facebook und PayPal (außer wenn du durch oDesk oder Elance angeworben wurdest, für welchen Fall du direkt über diese Plattformen bezahlt wirst).

Sebastian: Welche Aufgaben eignen sich für deutsche Muttersprachler?

Vielfältige Jobs bei ClowdCroud

Vielfältige Jobs auch ohne überragende Englischkenntnisse

Kim: Deutsche Muttersprachler mit guter Rechtschreibung und Ausdruck können sich als deutscher Autor (German Writing Credential) oder deutscher Editor (German Editor Credential) qualifizieren, um verschiedenste Artikel zu schreiben und zu korrigieren. Es werden ständig neue Projekte bei CloudCrowd eingestellt. Derzeit gibt es viele Reiseartikel, die für das Reiseportal ebookers gebraucht werden.

Anmerkung: Kim schrieb mir etwas später, dass der Auftrag für den Kunden ebookers vorerst erledigt sei, wohl aber bald neue, größere Projekte für deutsche Muttersprachler zu erwarten sind.

Sebastian: Wie viele Crowd-Worker gibt es derzeit?

Kim: Bis zum heutigen Datum haben sich ungefähr 250.000 Arbeiter bei CloudCrowd angemeldet. Von den Crowd-Workern wurden bereits 27 Millionen Aufgaben erledigt.

Sebastian: Was ist der Unterschied zwischen CloudCrowd und anderen Freelancer Plattformen wie Elance oder oDesk?

Bezahlung innerhalb eines Tages

Bezahlung innerhalb eines Tages auf dein PayPal Konto

Kim: ClowdCroud erhebt keine Gebühr auf das verdiente Einkommen. Weiterhin bezahlen wir unsere Arbeiter täglich mit PayPal und gestatten es ihnen, im eigenen Tempo zu arbeiten, ohne harte Fristen zu setzen. Ein weiterer Unterschied ist, dass wir unseren Arbeitern die Möglichkeit geben einen Bonus zu verdienen, wenn sie qualifizierte Autoren und Editoren auf unsere Plattform verweisen.

Anmerkung: Auf das Anwerben von Arbeitern (Referral Program) gehe ich weiter unten im Artikel noch genauer ein.

Sebastian: Seit wann gibt es CloudCrowd bzw. Servio und wie sieht die Vision für die Zukunft aus?

Kim: CloudCrowd und Servio (Muttergesellschaft von CloudCrowd) wurden im April 2009 von Jordan Ritter, einem Mitgründer von Napster und CloudMark, und Alex Edelstein, der ebenfalls an CloudMark beteiligt war, gegründet.

Mit der heutigen Größe und Vielfalt unserer Arbeitskräfte, sind die Möglichkeiten für die zukünftige Entwicklung von Servio wirklich grenzenlos. Derzeit konzentrieren wir uns darauf, Kontakte zu Kunden herzustellen und unsere Content-Strategie weiterzuentwickeln, da der Erfolg von Online-Herausgebern, -Händlern und anderen digitalen Plattformen für Medien, immer mehr durch hochqualitative Inhalte bestimmt wird.  

Sebastian: Warum ist CloudCrowd in Facebook integriert?

CloudCrowd: Arbeite unabhängig

CloudCrowd: Arbeite wann und wo du willst

Kim: Die Integration in Facebook macht es uns einfacher, vielfältige Gruppen von Arbeitern zu rekrutieren. Wir machen davon Gebrauch, dass die meisten Leute 18% ihrer Zeit im Internet auf Facebook verbringen. CloudCrowd ermöglicht es diesen Personen, produktiver zu sein und bezahlt zu werden, während sie auf Facebook sind.

Sebastian: Wie hoch ist das durchschnittliche Monatseinkommen der Arbeiter und was sind die maximalen Verdienstmöglichkeiten?

Kim: Der Verdienst für eine Aufgabe kann zwischen $0,01 und $30 liegen, so dass es ganz und gar vom Arbeiter abhängt. Das Einkommen hängt von der benötigten Zeit zur Fertigstellung einer Aufgabe und den Fähigkeiten ab. Auch kleine Aufgaben für $0,01 können sich rechnen. Für Autoren und Editoren liegt der typische Stundenlohn zwischen $15 und $35. Manche Autoren und Editoren arbeiten Teilzeit, andere Vollzeit und wieder andere nur gelegentlich, um Lücken im derzeitigen Job zu füllen. 

Sebastian: Noch einmal vielen Dank für deine Zeit und die ausführlichen Antworten, Kim. Dieses Interview hat uns einen guten Einblick in das Unternehmen und einen Überblick zu den Möglichkeiten, um mit CloudCrowd Geld zu verdienen, gegeben. 

Das Interview war auf jeden Fall interessant und konnte Dir hoffentlich einige Hintergrundinformationen geben. Wie du dich bei CloudCrowd anmeldest und was du tun musst, bevor du anfangen kannst zu arbeiten, beschreibe ich im zweiten Teil des Artikels.

So startest du auf CloudCrowd mit dem Geld verdienen

Anmeldung auf CloudCrowd

Schritt #1: Anmeldung bei der Facebook App von CloudCrowd

Die Anmeldung könnte nicht einfacher sein. Folge einfach diesem Link zu CloudCrowd und erlaube der App den Zugriff auf deine Basisinformationen bei Facebook. Die Voraussetzung dafür ist natürlich ein bestehendes Profil. 

Der nächste Schritt besteht in der Angabe deiner PayPal-Adresse, die für die Auszahlung des verdienten Geldes benötigt wird. Wenn noch kein Konto vorhanden ist, dann geht das schnell auf PayPal.com/de und kostet nichts. Dein Account kann dann mit deinem Bankkonto verknüpft werden, auf welches du jederzeit kostenlose Auszahlungen tätigen kannst.

CloudCrowd Dashboard auf Facebook

Schritt #2: PayPal Konto einrichten und Qualifizierungstests absolvieren

Nun ist dein Konto bei CloudCrowd eingerichtet und du kannst dich für bestimmte Jobs qualifizieren. Dazu begibst du dich zu den Credentials und wählst die gewünschten Qualifikationen aus. Die wichtigsten Tests für den Anfang sind der “Verständnistest” in der Kategorie Writing und der “Qualifikationstest EditorIn” unter Editing. Beide Tests dauern nicht länger als 15 Minuten und sind keine Hürde für deutsche Muttersprachler.

Deine Tests werden daraufhin von anderen Arbeitern überprüft und nach einigen Stunden erhältst du das Ergebnis. Nachdem die Qualifikationen erreicht wurden, kannst du unter dem Tab Projects nach Aufgaben suchen. Dort siehst du die verschiedenen Aufgaben mit dem dazugehörigen Verdienst, der benötigten Qualifikation und dem Bonus, der bei zureichender Erfüllung ausbezahlt wird.

CloudCrowd Jobs

Schritt #3: Nach passenden Aufgaben suchen und sofort Geld verdienen

Für die Erledigung der Aufgabe bekommst du hilfreiche Richtlinien und eine Zeitvorgabe, die absolut ausreichend ist. Nach der Einreichung des Jobs, wird dieser von anderen Editoren überprüft. Du wirst daraufhin informiert, ob die Aufgabe zufriedenstellend erledigt wurde oder Verbesserungsarbeiten nötig sind. Wenn die Aufgabe akzeptiert wurde, wird das verdiente Geld innerhalb eines Tages auf dein PayPal Konto überwiesen.

Meine Erfahrungen mit CloudCrowd

Ich wurde vor einigen Monaten von Kim auf der Freelancer Plattform Elance angeschrieben und gefragt, ob ich nicht einige deutsche Artikel bei CloudCrowd schreiben möchte. Da ich von Natur aus neugierig bin, habe ich es ausprobiert und seitdem einige Jobs auf CloudCrowd erledigt. Die Anmeldung und das Absolvieren der Tests ist einfach und auch die Bezahlung per PayPal ist absolut unkompliziert.

Ich habe Artikel für das Reiseportal ebookers geschrieben und einige andere Texte korrigiert. Der Verdienst für einen Artikel betrug $16 (ca. 12,30 Euro) und das Schreiben der 300 Wörter hat mich weniger als eine halbe Stunde gekostet. Nachdem ich mich mit den Anforderungen für diesen Job vertraut gemacht hatte, bin ich auf einen Stundenlohn von weit über 20 Euro gekommen. Sicher ist dies nicht für alle Jobs der Fall, jedoch war ich von der guten Bezahlung, inklusive einem Bonus, doch positiv überrascht.

Die Vielfalt und Anzahl an verfügbaren Jobs schwankt jedoch sehr, besonders für deutsche Muttersprachler. Wenn du der englischen Sprache mächtig bist, solltest du keine Probleme damit haben genügend Arbeit zu finden, ansonsten ist manchmal Geduld gefragt. Da sich die meisten von uns aber sowieso jeden Tag bei Facebook aufhalten, kostet ein kurzer Abstecher zur CloudCrowd App nicht viel Zeit.

Anmelden bei CloudCrowd

Eine weitere lohnenswerte Sache bei CloudCrowd ist die Anwerbung von Arbeitern. Du kannst dir deine eigene Belegschaft aufbauen und damit ein passives Einkommen verdienen. Sobald du dich angemeldet hast, bekommst du einen eigenen Affiliate-Link, mit dem du den Service deinen Freunden oder Lesern deines Blogs empfehlen kannst (etwa so wie ich es in diesem Artikel mache). Wenn sich jemand, der auf deinen Link geklickt hat, bei CloudCrowd anmeldet und Geld verdient, erhältst du 10% von dessen Verdiensten.

Fazit: Ich kann dir nur empfehlen, den Service von CloudCrowd auszuprobieren. Je nach deinen Fähigkeiten und Interessen, kannst du dort beliebig viel Geld in relativ kurzer Zeit verdienen. Im Vergleich zu ähnlichen Plattformen wie Elance oder oDesk ist die Anwendung eine sehr einfache Möglichkeit, um ungenutzte Zeit in bare Euro zu verwandeln. 

Copyright Images (c) CloudCrowd

Comments on this entry are closed.

  • Anonym 12. Juli 2013

    Hallo.

    Ich wollte CloudCrowd gerne ausprobieren. Leider klappt die Anmeldung bei mir nicht.
    Nachdem ich mich mit meinem FB-Account verbunden habe, funktioniert offensichtlich nicht die Eintragung meiner E-Mail und meines Pay-Pal-Account. Ich lande dann immer wieder auf der Homepage. Auch wenn ich Credentials anklicke lande ich immer wieder auf der Homepage, ohne das irgendwas passiert.
    Irgendeine Idee woran das liegen könnte? Gibt es evtl. Probleme mit deutschen E-Mails? Oder liegt es evtl. am Browser? Ich nutze Firefox mit div. Add-Ons.

    P.S. wirklich gute Seite. 🙂

    • Sebastian Kühn 12. Juli 2013

      Vielen Dank für den Kommentar. Leider kann ich auch nicht sagen, woran das liegen könnte. Bei mir hat es damals problemlos geklappt. Vielleicht einfach mal mit einem anderen Browser bzw. mit Firefox im Inkognito Modus versuchen …

      Sollte es immer noch nicht klappen, kannst du mir gerne über sebastian@gviib.de eine kurze E-Mail schreiben. Ich habe einen Kontakt bei Crowdcloud und könnte dir ihre Kontaktdaten schicken.

      Beste Grüße

  • Gianna 5. November 2014

    Hallo Sebastian,

    gibt es CloudCrowd noch auf Facebook? Ich lande über deinen Link auf einer Seite, worüber ich mich dann bei Amazon Mechanical Turk registrieren muss….