Kann man mit Sportwetten im Internet Geld verdienen?

Erfolgreich bei Sportwetten?Einige erhoffen sich durch den Gang ins Casino oder das Ausfüllen eines Lottoscheines den ganz großen Reichtum. Für die meisten unter uns wird dies wohl eher ein Tagtraum bleiben. Etwas größer sind die Chancen da schon bei Sportwetten im Internet, wobei es sich im weitesten Sinne auch um passives Einkommen handelt.

Natürlich handelt es sich auch bei Sportwetten um Glücksspiel, jedoch können die Gewinnchancen, anders als beim Blackjack oder Lotto, mit den richtigen Strategien beeinflusst werden. Es geht nicht unbedingt um die Kenntnisse oder die Leidenschaft für einen bestimmten Sport, sondern vielmehr um eine kühle Herangehensweise und Erfahrungswerte.

Da eine meiner großen Leidenschaften der Fußball ist, zieht es mich immer wieder mal zu den Sportwetten. Ich kann nicht behaupten dadurch reich geworden zu sein, habe jedoch gemerkt, worauf es ankommt. Einige Tipps zur Auswahl des Anbieters und dem Platzieren von Sportwetten, möchte ich in diesem Artikel geben.

Den richtigen Wettanbieter finden

Anbieter von Sportwetten gibt es im Internet zu Hunderten, doch worin unterscheiden sich diese? Neben den Quoten und dem Angebot an Sportwetten, sind vor allem die Höhe der Gebühren und Benutzerfreundlichkeit der Website des Anbieters wichtig. Hier noch weitere Kriterien, auf die du bei der Auswahl des Wettanbieters achten solltest:

  • Art und Tiefe der Wetten: Welche Sportarten werden angeboten und bis zu welchen Ligen kann gewettet werden? Besonders angebotene Livewetten können sehr lukrativ sein, stehen jedoch nicht bei jedem Wettanbieter zur Verfügung.
  • Wettquoten: Wenn du verschiedenen Anbieter vergleichst, wirst du schnell feststellen, dass sich die Quoten teilweise stark unterscheiden können.
  • Gebühren: Bei manchen Wettanbietern gibt es eine Gebühr für die Registrierung, die Auszahlung (Vorsicht bei Kreditkarten) oder auch einzelne Wetten. Auch hier gibt es Unterschiede, die von kostenlos bis zu zweistelligen Beträgen reichen.
  • Interface/Mobile Tauglichkeit: Vor allem für Freunde von Livewetten ist eine mobile Version der Website wichtig. Allgemein sollte die Benutzeroberfläche leicht zu navigieren und reaktionsschnell sein.

Es gibt einige Portale im Internet, welche die Suche deutlich erleichtert. Auf diesen Plattformen haben Benutzer bereits Ihre Erfahrungen mit verschiedenen Wettanbietern geschildert und diese bewertet. Eine einfach Google Suche schafft hier Abhilfe.

 

Was bei Sportwetten im Internet wichtig ist

Besonders nach der Erstregistrierung wird von vielen Anbietern ein Wettbonus ausgezahlt. Mit diesem Lockangebot soll dem Nutzer das Wetten schmackhaft gemacht werden. Bevor du dich bei diesen Wettanbietern anmeldest, solltest du sicher stellen, dass es sich um einen seriösen Anbieter handelt. Impressum lesen und 5 Minuten Recherche kann viel Ärger in der Zukunft ersparen.

Rechtliche Regelungen bei Sportwetten

Bei Sportwetten gilt es einen kühlen Kopf zu bewahren

Außerdem zahlen viele Wettanbieter einen Einzahlungsbonus aus, d.h. umso höher deine erste Einzahlung ist, desto mehr Geld bekommst du vom Anbieter “geschenkt”. Wenn du gerade mit dem Wetten startest, solltest du auch hier vorsichtig sein und nicht unbedingt den Maximalbetrag einzahlen.

Die wichtigste Regel bei den Sportwetten heißt jedoch: Rational handeln und die Emotionen außen vor lassen. Es macht keinen Sinn viel Geld auf deinen Lieblingsclub zu setzen, nur weil dein Bauchgefühl gut ist. Erfolg hat wer sich informiert, Quoten studiert und auf sichere Wetten setzt.

Oft ist beim Wetten von einer Glückssträhne oder Pech die Rede. Meiner Meinung nach gibt es das bei Sportwetten einfach nicht. Wenn du überlegt an die Sache herangehst und dich nicht nur auf ein Team oder eine Sportart konzentrierst, kannst du das Risiko streuen und bist nicht von dem Geschick einzelner Teams bzw. Sportler abhängig.

Noch ein wichtiger Tipp: es gibt in Deutschland eine Steuer (mehr zur Besteuerung von Online Einkommen) für das Glücksspiel, worunter auch Sportwettenanbieter fallen. Die Höhe dieser Steuer beträgt 5%, wird jedoch teilweise von den Wettanbietern selbst getragen. Dein Gewinn kann sich also deutlich erhöhen, wenn du einen Anbieter hast, bei dem du die Steuer nicht selbst zahlen musst.

Ich denke, dass es durchaus möglich ist mit Sportwetten systematisch Geld zu verdienen. Das Wichtigste dabei ist es, sich nicht von hohen Quoten und seiner eigenen Leidenschaft blenden zu lassen. Fange mit kleinen Beträgen und werde nach den ersten Gewinnen nicht zu gierig. Wenn du erste Erfahrungen gesammelt hast, wirst du schnell herausfinden bei welchen Sportarten und für welche Wettart sich das Risiko in Grenzen hält.

Comments on this entry are closed.

  • Marc 12. August 2013

    Hallo Sebastian,

    vielen Dank für den Artikel. Ich habe auch immer wieder Sportwetten abgeschlossen, aber bis jetzt nicht im Internet. Dein Artikel bietet viele wichtige Tipps. Ich gebe dir Recht, das man bei Sportwetten rational denken muss. Alles andere führt ins Abseits :-).
    Ein Tipp noch von mir. Besser Einzelwetten abschliessen. Wenn man 5 oder 6 Teams auf dem Tippschein hat, macht meist eines schlapp und der Rest ist richtig.

    Lg Marc

  • Dieter 28. Oktober 2013

    Hallo!

    Vielen Dank für den Artikel!
    Ich selbst spiele auch schon seit 8 Jahren online Fussballwetten.
    Mein Ergebnis: Ich hab Minus gemacht 😉 aber keine riesen Summe.
    Dann kam ich auf die Idee, warum nicht umgekehrt?
    Ich biete auf meiner eigenen Homepage Links (Banner) zu Wettanbieter an und verdiene so an den Umsätzen der Spieler, ohne selber auch nur 1 Euro einzusetzen.
    Ich hab damit einen kleinen aber guten Nebenverdienst in 14 Monaten geschaffen.

  • Johannes 30. Juni 2014

    Hey guter Artikel,
    ich möchte noch hinzufügen, wenn Ihr langfristig gewinnen wollt dann spielt nur Einzelwetten und natürlich nur Value-Bets. Das ist eine Binsenweisheit, wird dennoch von vielen falsch gemacht!
    Versucht zu verstehen wie die Buchmacher ihr Geld verdienen, denn Ihr müsst “besser” tippen als sie, um zu gewinnen. Langfristig betrachtet…
    Viel Erfolg

  • lopoca 14. September 2014

    Im Prinzip geht es darum, dass man für einen Tipp, von dem man überzeugt ist, einfach die beste Quote findet, ohne dabei von Schwarzen Schafen unter den Wettanbietern über den Tisch gezogen wird. Also am besten nur bei bekannten und altgedienten Anbietern Wetten, und nicht zu viele Konten anlegen, die Quoten unterscheiden sich zwar nicht sehr groß, aber sie tun es dennoch, und so kann man einige % rausholen, was bei langfristigen Wetten sehr wichtig ist