Eine profitable Geschäftsidee finden

Wie kann ich eine Geschäftsidee finden, mit der sich Geld im Internet verdienen lässt? Für Personen mit Unternehmergeist ist das sicherlich leichter, als für andere, die noch nie über eine Selbständigkeit nachgedacht haben. Oft wird angenommen, dass es einer besonderen Kreativität bedarf, um eine neue Geschäftsidee zu finden. Das muss nicht zwingend wahr sein, denn mit der richtigen Herangehensweise, kann jeder seine ganz eigene Geschäftsidee finden.

Die passende Geschäftsidee finden mit systematischer Herangehensweise

Geschäftsidee finden durch eigene Interessen

Jeder hat bestimmte Interessen, Hobbys oder Sehnsüchte. Etwa, mit dem man sich besonders gut auskennt oder das man besonders gut beherrscht. Vielleicht spielst du ein Instrument und kannst anderen Leuten dabei helfen, es zu lernen? Oder sammelst du Bierdeckel aus der ganzen Welt und möchtest deine Leidenschaft teilen? Bist du ein Angler, der spezielle Techniken beherrscht, um Süsswasserfische zu fangen oder hast du für eine bestimmte Zeit im Ausland gelebt?

Wirklich jeder hat spezielle Kenntnisse in einem Themengebiet, aus denen sich eine Geschäftsidee finden lässt. Diese muss lediglich formuliert und mit der richtigen Strategie umgesetzt werden. Ob du mit deinem Wissen oder deinem Talent später Blogartikel schreibst, Videos drehst oder Empfehlungen für Produkte oder Services gibst, spielt am Anfang erstmal keine große Rolle. Wichtig ist es, sich zunächst auf die eigenen Interessen und Stärken zu besinnen. Ein großer Vorteil dieser Methode ist, dass du viel besser in der Lage sein wirst, andere Leute mit deiner eigenen Leidenschaft zu begeistern, als mit einem Thema, das dich nur beiläufig interessiert. Versuche authentisch und überzeugend zu sein, in allem was du tust, wenn du Geld im Internet verdienen möchtest!

Geschäftsidee finden durch Mängel, Probleme und Ängste

Die passende Geschäftsidee finden sollte nicht kopflos passierenOft ertappe ich mich selbst dabei, wie ich fast blind durch die Straßen laufe und auf viele Ereignisse nur noch gewohnheitsmäßig reagiere. Dabei bietet uns unsere Umwelt so viele Anhaltspunkte, um eine großartige Geschäftsidee zu finden. Wann hat dich das letzte mal etwas so richtig gestört? Wann hast du dich über den Service im Restaurant beschwert oder geflucht, weil du nach etwas gesucht hast, es aber nicht finden konntest? Hast du Angst in geschlossenen Räumen und würdest darüber gerne mit anderen Leuten reden? Bist du neu in der Stadt und weisst nicht, wo du dich registrieren kannst?

Jeden Tag sehen wir so viele Dinge, die besser gemacht werden könnten oder an denen es mangelt. Wichtig ist, dass wir unsere Augen und Ohren offenhalten und diese wahrnehmen. Eine Geschäftsidee kann darin bestehen, einen existierenden Mangel oder ein Problem zu beseitigen. Mit der Erschaffung von wertvollen Informationen kann Nutzern Hilfe bei einer spezifischen Suche geboten werden. Durch eigene Erfahrungsberichte kann anderen Leuten dabei geholfen werden, eine Angst vor etwas zu überwinden. All diese Möglichkeiten, eine erste Geschäftsidee zu finden, begegnen uns im alltäglichen Leben und müssen lediglich wahrgenommen werden.

Geschäftsidee finden durch die richtigen Fragen

Tagtäglich unterhalten wir uns mit Kollegen, Freunden oder unserer Familie über die verschiedensten Dinge. Oftmals werden dabei Erlebnisse geschildert, die auf einen Mangel oder ein Problem hinweisen. Vielleicht hat sich der Klempner letztens darüber beschwert, dass er wahnsinnig viel Zeit verliert, weil Kunden ihre Termine nicht wahrnehmen? Oder hat ein Freund davon geschwärmt, dass er so gerne einen Fallschirmsprung wagen würde, aber seine Angst zu groß sei? Hat ein Kollege sich beklagt, weil es unmöglich ist Informationen über sein gewünschtes Urlaubsland zu finden?

In einfachen Gesprächen lässt sich oft eine erste Geschäftsideen finden, die durch die richtigen Fragen vertieft werden müssen. Details ergeben sich durch Fragen, wie nach dem Zustandekommen eines Problems oder dessen Verursachers. Es ist oft aufschlussreich, seinen Gesprächspartner direkt nach einer erstrebenswerten Lösung zu fragen. Sicherlich ist es auch interessant zu wissen, ob derjenige bereit wäre, für die Lösung dieses Mangels oder Bedürfnisses zu bezahlen. Alle weiteren Fragen, die zu einem besseren Verständnis des Problems führen, sollten gestellt werden. Seinen Gesprächspartner mit Fragen zu löchern und auf diese Art Informationen zu entlocken, ist eine perfekte Methode, die zum Finden der eigenen Geschäftsidee beitragen kann.

Hoffentlich konnte dieser Artikel einige Anregungen geben und davon überzeugen, dass es nicht sehr schwer ist, eine eigene Geschäftsidee zu finden. Wie diese erste Idee vertieft wird und ob es dafür einen potentiellen Markt gibt, wird im nächsten Artikel “Marktforschung betreiben und Keywords finden” besprochen.

Comments on this entry are closed.

  • Toni 16. Mai 2013

    Hi,

    top Website, danke für all deine Infos!

    Ich will in das Business als aboluter Neuling neben dem Beruf langsam einsteigen. Was meinst du, wenn ich jeden Tag ne halbe Stunde Zeit investiere, wie lange würde es dauern, bis ich 100 € an passivem Einkommen monatlich erreichen kann? Und wie lange dauert von da der Schritt zu 500 € bzw. 1000-2000 € pro Monat?

    Viele Grüße,
    Toni

    • Sebastian Kühn 16. Mai 2013

      Hi Toni,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Du kannst dir ja sicher denken, dass deine Frage nicht pauschal zu beantworten ist. Mit nur einer halben Stunde am Tag kann es Jahre dauern bis du dir ein kleines Einkommen aufbaust. Ich denke besonders die Hürde zu den ersten 100 Euro ist schwer zu erklimmen und zeitintensiv, da du dir viel Wissen aneignen musst und Erfahrungswerte sammelst. Wenn du es erst einmal geschafft hast, dir einen Blog oder ein anderes Business aufzubauen und genügend Besucher bekommst, dann werden die Sprünge von 100 zu 500 oder gar 1000 Euro wahrscheinlicher einfacher.

      Ich würde dir empfehlen, deine halbe Stunde Zeit in den ersten Wochen damit zu verbringen, andere Blogs zu lesen. Vergleiche die Informationen und entwickle ein Gefühl dafür, was der richtige Weg für dich sein könnte. Du solltest jedoch nicht zuviel erwarten, wenn du nur wenig Zeit aufbringen kannst. Wenn dir jemand etwas anderes erzählt, dann ist Vorsicht geboten.

      Wenn du zunächst nur ein kleines Nebeneinkommen aufbauen willst, dann ist das Schreiben von Auftragstexten eine gute Möglichkeit (siehe diesen Artikel). Damit kannst du dir auch ein passives Einkommen aufbauen, wenn es auch nicht zum Leben reichen wird.

      Wenn du noch weitere Fragen hast, dann immer her damit 😉
      Viel Erfolg bei deinem Vorhaben,
      Sebastian

  • Karl 31. Mai 2014

    Danke !

  • Johann 3. August 2014

    mm, das, was du gelernt hast, hast du geschrieben. Nur das reicht jedoch nicht aus! Deshalb erzielst du auch selber keinen Durchbruch.
    Gruss von einem Rentner

  • Adnan 15. September 2014

    Hi sebastian
    Wenn ich ein idee habe und 0 anung ,0 geld ,…Soll ich erst das patent amt melden?und dan? Wie soll ich das idee war machen?Mann braucht eigene sörwe oder so was ?kein anung ..Soll mann das idee verkaufen ??? Was würdes du machen?
    Mfg Adnan

  • Doni Kela 16. September 2014

    Hallo was wird mit Nische finden gemeint …. Was ist Nische

    • Sebastian Kühn 18. September 2014

      Hi Doni,
      mit Nische ist ein Marktsegment gemeint. Z.B. Kategorie = Sport / Unterkategorie = Tennis / Nische = Tennisschläger für Damen

  • robert 4. November 2015

    ich muss sagen die seite hatt mich weiter gebracht, ich bin ein tänzer und wie ich selbst schon erlebt habe kann mann als tänzer nicht mal tanzen im club weil es immer heißt hör auf so zu tanzen die anden trauen sich nicht oder du kommst nicht mal mehr in den club rein grade weil du gut tanzen tust oder kannst. Des halb will ich mein eigenen club auf machen so wie Amerika und in den Tanz filmen mein problem ist bloß ich hab das geld nicht und ich weiß nicht wie ich anfangen soll zu schreiben eine geschäftsidee und ein buissnesplan…….

    lg robert