Spam Ade: So räumst du deine E-Mail und Social Media Konten auf

Es hat sich ausgespammtWelches sind deine größten Zeitfresser während eines Tages, die nicht zur Produktivität beitragen? Lass mich raten, es sind E-Mail and Social Media.

So ist es jedenfalls bei mir und vielen anderen. Mindestens die Hälfte meiner E-Mails sind schlichtweg Spam und halten mich nur von der Arbeit ab. Und im Social Media Dschungel verliere ich oft den Überblick über Benutzerkonten, Apps und Zugriffsrechte.

Um diese Ablenkungen und Informationsfluten in den Griff zu bekommen, benutze ich in regelmäßigen Abständen 3 verschiedene Tools. Diese sind allesamt kostenlos und super einfach anzuwenden.

Ich kann dir garantieren, dass du mit diesen Werkzeugen innerhalb von 10 Minuten Ordnung in deine persönliche Social Media Landschaft bringst und deine eingehenden E-Mails halbierst. Also auf in den Kampf – es hat sich ausgespammt!

Unroll.me – Hunderte von Newslettern mit einem Schlag abbestellen

Mit Unroll.me massenhaft aus Newslettern austragenOft tragen wir uns aus reiner Neugier oder wegen eines netten Give-aways in die Liste eines Newsletters ein, der dann ziemlich schnell nerven kann. Oder unsere E-Mail-Adresse ist in einen Verteiler geraten, der an unseriöse Marketer verkauft wird, woraufhin wir dann Angebote für Viagra & Co. bekommen.

Um nicht in jeder einzelnen E-Mail auf Austragen bzw. Unsubscribe klicken zu müssen, kannst du das fantastische Tool von Unroll.me verwenden. Als ich den Service zum ersten Mal benutzt habe, war ich ziemlich überwältigt von den Massen an abonnierten Newslettern.

Nach der Eingabe deiner E-Mail zeigt dir Unroll.me alle Abonnements an und lässt dich einfach auswählen, welche du nicht weiter beziehen willst. Dann ein Klick auf Unsubscribe und dein Posteingang wird es dir danken.

Zusätzlich gibt es die Option, alle verbliebenen Newsletter in einem sogenannten Rollup zu gruppieren und sich einmal täglich zusenden zu lassen. So wirst du nicht zwischendurch abgelenkt und hast feste Zeiten zum Lesen von News.

Wenn deine E-Mail-Adresse in eine Datenbank von E-Mail Verkäufern geraten ist, wo wie meine anscheinend, dann lohnt es sich, das Tool alle paar Monate zu benutzen und den Spam auszumisten.

 

MyPermissions – Berechtigungen für Social Media Konten überprüfen

Berechtigungen zu Social Media Konten aufräumenWeißt du eigentlich, wie viele Apps Zugriff auf deine Social Media Konten haben. Und hast du eine Ahnung, welche Informationen sie abrufen? Natürlich können wir darüber keinen Überblick behalten. Deshalb kommt ein kleines Tool wie MyPermissions gerade recht.

Nachdem ich mir die Browser-Erweiterung heruntergeladen und meine Konten verbunden habe, wurde mir für jedes soziale Netzwerk angezeigt, welche externen Apps Zugriffsrechte besitzen. Das reicht vom Lesen der Kontaktinformationen und Zugriff auf Lage und Posteingang bis hin zum Posten im eigenen Namen.

Alle Apps werden kategorisch nach Art des gestatteten Zugriffsrechtes aufgelistet. Aus dieser Liste kannst du dann mit einem Klick die Zugriffsrechte bestimmter Apps entziehen.

Wenn es dir so geht wie mir, dann kannst du dich an einen großen Teil der Apps gar nicht mehr erinnern. Diese werden also höchstwahrscheinlich nicht mehr gebraucht und es ist an der Zeit, die Verbindung aufzuheben.

 In einem kurzen (englischsprachigen) Video wird die Funktionsweise von MyPermissions erklärt.

 

Justdelete.me – Benutzerkonten im Web löschen

Kennst du das Gefühl, ewig auf der Suche nach den Einstellungen zu sein, in denen du ein Benutzerkonto löschen bzw. deaktivieren kannst? Mit der Hilfe von Justdelete.me kannst du das schnell und einfach erledigen. Die Seite listet hunderte Online Services auf bei denen es Benutzerkonten gibt.

Zu den meisten Services gibt es Informationen bezüglich der Löschung des Benutzerkontos und einen Link, der dich direkt zu den benötigten Einstellungen führt. Zusätzlich gibt es eine Browser-Erweiterung für Chrome, die bei der Abmeldung von gewünschten Services unterstützt.

justdeleteme

 

Ich benutze alle 3 Tools in regelmäßigen Abständen und sorge mit der kleinen Zeitinvestition dafür, dass mein E-Mail Posteingang und auch meine Social Media Konten übersichtlich bleiben. Hast du noch weitere Tipps für den Kampf gegen Spam und die Organisation deiner Benutzerkonten? Dann freue ich mich über Anregungen.

 

Comments on this entry are closed.

  • Anastasia 6. Februar 2014

    Hallo Sebastian, danke für die hilfreichen Tipps. Von so einem Tool wie unroll habe ich geträumt und das gibt es ja tatsächlich – leider funktioniert es bei gmx nicht, bei meiner googlemail ging alles glatt. Hast du eine Idee warum das bei meiner gmx Mail nicht funktioniert hat? Danke für deine Antwort und viele Grüße Anastasia

  • Sebastian Kühn 6. Februar 2014

    Hallo Anastasia,
    es freut mich, dass dir der Beitrag helfen konnte. Unroll.me unterstützt derzeit Outlook.com (inklusive Hotmail, MSN, & Windows Live), Gmail, Google Apps, Yahoo!, AOL und iCloud. Leider ist gmx nicht dabei.