Geld verdienen im Internet

70+ Wege um Geld im Internet zu verdienen

Geld verdienen im InternetIm Internet gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um ein vernünftiges Einkommen zu verdienen. Die Auswahl für die passende Methode ist jedoch besonders für Einsteiger nicht immer einfach. Deshalb gibt es in diesem Beitrag eine ausführliche Übersicht zu den gängigsten Techniken.

Die verschiedenen Möglichkeiten unterscheiden sich vor allem in 2 Punkten: der Schwierigkeitsgrad und der Natur des Einkommens. Natürlich steigt die Höhe des Einkommens mit zunehmender Erfahrung und Zeitinvestition. Außerdem kann zwischen aktivem und passiven Einkommen (mit und ohne eigene Website) unterschieden werden.

Für Einsteiger ist die Arbeit als Freelancer empfehlenswert. Nach den ersten Gehversuchen ist besonders der Bereich der passiven Einkommensarten lukrativ. Dabei wird ein Produkt, ein Service oder eine Website erstellt wird, die zukünftig ohne direkten Arbeitsaufwand Geld abwirft.

Klicke dich am besten einfach durch die unterschiedlichen Methoden durch und entscheide selbst, welche Optionen für dich in Frage kommen:

    1. Direktes Einkommen durch die eigene Arbeitskraft
    2. Selbst Produkte/Services herstellen und verkaufen
    3. Passives Einkommen ohne eigene Website
    4. Geld verdienen mit der eigenen Website

      Hier klicken um weiterzulesen …

    In 8 Schritten zu deiner ersten Affiliate Website

    In wenigen Schritten zur Affiliate WebsiteImmer wieder fragen mich Angehörige, Freunde und neue Bekanntschaften, was ich denn eigentlich beruflich so mache. Die Antwort ist nicht immer leicht und fällt meist etwas unterschiedlich aus. Letztendlich bleibt es dann oft beim “Freelancer im Internet Marketing”, da andere Erklärungen weit über den Small Talk hinaus gehen würden.

    Kürzlich habe ich einem guten Freund erklärt, was ich denn eigentlich so treibe. Als sein Interesse wuchs, habe ich versucht, ihm die Grundprinzipien von Affiliate Marketing zu erklären. Nach einer Stunde vor dem Laptop sind gemeinsam wir Schritt für Schritt durchlaufen, wie Webseiten erstellt, Affiliate Produkte gefunden und letztlich vermarktet werden.

    Ich bin mir bewusst darüber, dass viele Dinge die für Internet Marketer selbstverständlich erscheinen, für andere Personen höhere Mathematik ist. Aus diesem Grund möchte ich in diesem Artikel eine ausführliche Anleitung geben, die beschreibt, wie du ohne Vorkenntnisse und von Grund auf eine Affiliate Website erstellst.

    1. Nische auswählen und Keyword Research
    2. Domain registrieren und Hosting Service auswählen
    3. WordPress anlegen und benötigte Plugins installieren
    4. Anmeldung bei Affiliate Partnern
    5. Inhalte erstellen und für Suchmaschinen optimieren
    6. Backlinks und Social Media
    7. Erfolgskontrolle und Optimierung
    8. Bonus: Zusätzliche Verdienstmöglichkeiten

    Hier klicken um weiterzulesen …

    Was braucht es, um mit deinem Blog wirklich Geld zu verdienen?

    Ab wann kannst du mit deinem Blog Geld verdienenDie Antwort auf die provokante Frage kann ich gleich schon eimal vorwegnehmen – Es hängt davon ab! Ich weiß, dass diese Aussage äußerst unbefriedigend ist, aber alles andere wären nur Vermutungen.

    Ich möchte die Frage aber dennoch diskutieren, um dir zumindest eine Idee davon zu geben, wie viele Besucher, Blogartikel oder E-Mail Abonnenten dein Blog haben sollte, damit du mit diesem Geld verdienen kannst.

    Vorab soll noch gesagt sein, dass ich hier Erfahrungswerte mit eigenen Webseiten und Berichten von anderen Bloggern in Betracht ziehe. Selbstverständlich kann die Realität für jeden anders aussehen und Ausnahmen bestätigen ja bekanntermaßen die Regel.

    Geld verdienen im Internet ist relativ

    Natürlich kannst du in wenigen Tagen das erste Geld im Internet verdienen. Eine kleine suchmaschinenoptimierte Nischenseite aufbauen, beim Amazon Affiliate Programm anmelden und darauf warten, dass ein paar Besucher kommen. Die erste Provision kommt sicher bald, jedoch wird diese nur einige Cents betragen und dabei bleibt es dann auch oftmals. 

    Wenn du den Anspruch hast, mehr als nur ein kleines Taschengeld zu verdienen (sagen wir mal über 100 Euro im Monat), dann solltest du mit einer größeren Zeitinvestition planen. Im Grunde gibt es zwei Möglichkeiten: viele kleine Nischenseiten für wettbewerbsarme Keywords aufbauen oder seine ganze Kraft in 1-2 wirklich gute Blogs zu stecken, welche langfristig aufgebaut werden. Hier klicken um weiterzulesen …

    Flightfox: So kannst du als Flugexperte im Internet Geld verdienen

    flightfox

    Vor einigen Wochen bin ich auf eine mir komplett unbekannte Methode gestoßen, um Geld im Internet zu verdienen. Nachdem ich mir das Geschäftsmodell angeschaute habe, wurde mir bewusst, wie genial diese Idee ist.

    Die Rede ist von Flightfox. Es ist quasi eine Suchmaschine wie Expedia, Opodo oder Skyscanner, aber mit einem kleinen Unterschied – die Flüge zu den besten Preisen werden hier nicht durch einen Algorithmus gesucht, sondern von echten Menschen.

    Genau hier kommen wir ins Spiel. Wenn du Freude daran hast, Flugrouten und -preise zu optimieren, dann kannst du dich als Experte bei Flightfox anmelden und Provisionen verdienen. Wie das ganz genau funktioniert, beschreibe ich in diesem Artikel.

    Was muss ich als Flugexperte bei Flightfox mitbringen?

    Im Grunde kann sich jeder registrieren und das Portal ausprobieren, so lange er oder sie wenigstens mittelmäßiges English spricht. Einzige Voraussetzung ist ein kurzes “Motivationsschreiben”, welches deine Erfahrungen beim Buchen von Flügen beschreibt. Bei mir hat es nicht mal einen Tag gedauert, bis ich dann den Zugang hatte.

    Hier klicken um weiterzulesen …

    Geld verdienen mit Google AdSense Werbung (ohne Besucher zu verärgern)

    Google AdSenseNachhaltige Werbung auf dem eigenen Blog zu schalten, bedeutet die richtige Balance zwischen wenig störenden, relevanten und gut vergüteten Anzeigen zu finden. Wer seine Besucher nicht vergraulen möchte und dennoch nicht auf Einnahmen aus Internet Werbung verzichten will, sollte die Anzeigen dafür bestmöglich optimieren.

    Wer langfristig Geld mit dem eigenen Blog verdienen möchte, der sollte definitiv nicht das Hauptaugenmerk auf Google AdSense legen. Es gibt lukrativere und weniger aufdringliche Möglichkeiten, um Geld im Internet zu verdienen. Aber natürlich kann die Werbung bei genügend Besuchern einen Einkommensstrom darstellen, der nicht zu unterschätzen ist.

    Bevor es an die Tipps zur Optimierung der AdSense Anzeigen geht, bleibt natürlich noch anzumerken, dass es auch viele andere Werbenetzwerke und die Direktvermarktung gibt. Besonders für Beginner ist Google AdSense jedoch ideal, da die Einrichtung denkbar einfach ist.

    Vom Antrag bis zur ersten Google AdSense Anzeige

    Auch wenn die letztendliche Einrichtung eines Google AdSense Kontos ein paar Tage dauert, ist die Einrichtung nicht weiter kompliziert. Falls du noch kein AdSense nutzt, befolge einfach die folgenden Schritte und du kannst bald die erste Anzeige auf deinem Blog schalten. Ansonsten scrolle einfach weiter zu den Tipps zur Optimierung.

    Hier klicken um weiterzulesen …

    Erkennst Du diese 10 Lügen über das Geld verdienen im Internet?

    Lügen über das Geld verdienen im InternetÜber das Geld verdienen im Internet werden zahlreiche Halbwahrheiten verbreitet. Nicht selten versuchen sogenannte Internet Marketer die Naivität von Besuchern ausnutzen und ihnen das Geld aus der Tasche zu ziehen. Es gibt sehr gute Blogs, Trainingsvideos und Bücher zum Thema, leider aber auch mindestens genauso viele schwarze Schafe. Letztere sorgen mit zwielichtigen Verkaufsmaschen dafür, dass Internet Marketing mit einem negativen Ruf behaftet ist.

    Ich würde diesen Blog nicht betreiben, wenn ich nicht fest daran glauben würde, dass jeder ein unabhängiges Einkommen im Internet verdienen kann. Besonders Anfänger im Internet Business lassen sich jedoch schnell von verlockenden Angeboten blenden. Deshalb möchte ich meine Ansichten, zu den 10 häufigsten Lügen zum Geld verdienen im Internet darstellen, die hoffentlich zum Nachdenken anregen. 

    Der Artikel enthält einige, nicht ganz so ernst gemeinte Zitate aus Newslettern und von Sales Pages. Die Darstellung dieser Verkaufsslogans soll ganz und gar nicht als Kritik am Urheber verstanden werden, sondern den Artikel lediglich etwas auffrischen und Beispiele geben. Also, auf geht’s zu den 10 Lügen, bei denen selbst Pinocchios Nase noch um einiges wachsen würde.

    Lüge 1: Du benötigst keine Vorkenntnisse, um Geld im Internet zu verdienen 

    Jeder kann Geld im Internet verdienen, ohne jegliche Erfahrungen oder Fähigkeiten zu besitzen … Es gibt sicher Methoden, wie Pay-per-Click oder bezahlte Umfragen, für die keine Vorkenntnisse benötigt werden. Aber jeder der langfristig mehr als nur ein paar Euro verdienen will, kommt um eigene Erfahrungswerte nicht herum.

    Um Strategien und Vorlagen mit Leben zu füllen, benötigt es einige Zeit für Experimente. Jede noch so gute Schritt-für-Schritt Anleitung kann kein Ersatz für das richtige Gefühl, Verständnis und kreative Ideen des Unternehmers sein.

    “Sie brauchen dafür keine Vorkenntnisse – ich zeige Ihnen Schritt für Schritt, wie das funktioniert! Sie brauchen KEINE Kenntnisse, alles lässt sich 1:1 einsetzen!”

    Hier klicken um weiterzulesen …

    Wie du mit dem Schreiben von Texten langfristig Geld verdienen kannst

    Texte schreiben und verdienenUm ein ausreichendes Einkommen aus dem Internet aufzubauen, benötigt es so einiges an Zeit. Wenn Du nicht so lange warten kannst oder lediglich nach einem einfachen Weg für ein nettes Nebeneinkommen suchst, dann bist du hier genau richtig. Dieser Beitrag erklärt, wie du mit dem Schreiben von Artikeln schnell und einfach Geld im Internet verdienen kannst.

    Wenn du eher langfristig ein volles Einkommen im Internet verdienen willst, schaue dir am besten den letzten Artikel über passives Einkommen an. Um ohne langes Warten und große Anstrengungen, Einkünfte aus dem Internet zu generieren, gibt es zwei grundlegende Möglichkeiten. Zum einen sind das Freelancer Jobs, die in verschiedenen Portalen angeboten werden und zum anderen die Tätigkeit als Texter. Mit dem Schreiben von Texten, ohne eigenen Blog, kannst du auf zweierlei Wegen Geld verdienen:

    • Texte schreiben mit direkter Bezahlung auf Freelancer- oder Content-Portalen (einige Portale findest du hier) bei einem Verdienst von 1-4 Cent pro Wort oder fixem Entgelt.
    • Passives (wiederkehrendes) Einkommen durch Texte auf “Revenue-Sharing Sites” bzw. Partnerprogramme mit einem langfristigen Verdienst, durch die Beteiligung an Werbeeinnahmen.

    Hier klicken um weiterzulesen …

    Wie du passives Einkommen mit einer 4 Stunden Woche verdienen kannst

    Passives Einkommen mit 4 Stunden WocheNur einen Monat hart arbeiten und dann lebenslang ein wiederkehrendes Einkommen verdienen, während man in der Zwischenzeit einen Cocktail auf seiner Jacht im Hafen von Monaco genießt? Das hört sich gar nicht so schlecht an, oder? Aber mal im Ernst, ich frage mich immer, wer auf diese Bauernfängerei überhaupt reinfällt.

    Unser gesunde Menschenverstand sollte uns vor solchen Aufrufen warnen. Die Überschrift dieses Artikels habe ich absichtlich etwas provokativ gestaltet, da ich es durchaus für machbar halte, es jedoch nicht ohne harte Arbeit funktionieren kann. Viele Beispiele zeigen, dass es möglich ist, langfristig ein passives Einkommen zu verdienen. Dazu ist aber eine gute Strategie und eine hohe anfängliche Zeitinvestition nötig. In diesem Beitrag möchte ich die Mythen der 4 Stunden Woche und des passiven Einkommens im Internet diskutieren, sowie Wege aufzeigen, mit denen es potenziell möglich ist, beide Ziele zu erreichen.

    Hier klicken um weiterzulesen …

    Was ist Affiliate Marketing und wie funktioniert das?

    Die meisten haben den Begriff Affiliate Marketing, in dem ein oder anderen Zusammenhang, sicher schon einmal gehört. Doch was verbirgt sich ganz genau dahinter und warum höre ich überall, dass sich damit Geld im Internet verdienen lässt? 

    Der Begriff stammt aus dem Englischen und bedeutet wortwörtlich übersetzt soviel wie “angliedern” oder “verbinden”, im weiteren Sinne. Sinngemäß kann Affiliate Marketing als Partnerprogramm oder Vertriebskooperation im Internet verstanden werden. Beim Affiliate Marketing wird das Produkt nicht direkt verkauft, sondern indirekt über einen Affiliate. Dieser tritt im Verkaufsprozess als Werbebotschafter oder Vermittler auf.

    Was ist ein Affiliate?

    Der Affiliate ist ein Vermittler zwischen dem Kunden und Händler, beim Einkauf im Internet. Seine Funktion ist die Bewerbung von Produkten und Services. Um einen Vergleich anzustellen, können wir den Affiliate mit einem Makler vergleichen. Dieser vertreibt auch Produkte, die ihm selber nicht gehören oder von ihm gefertigt wurden, z.B. Immobilien, Versicherungen oder Wertpapiere. Für eine erfolgreiche Vermittlung erhält der Affiliate eine Verkaufsprovision. Durch einen einzigartigen Link für ein Produkt, den der Affiliate von einem Affiliate-Netzwerk oder einem Händler im Internet bekommt, kann genau nachgewiesen werden, wie viele Personen von einem Affiliate vermittelt wurden.

    Die folgende Abbildung soll den kompletten Ablauf etwas vereinfachen. Bei einem normalen Einkauf im Internet, erwerben und bezahlen wir direkt bei einem Händler. Oft informieren wir uns aber vor dem Kauf über das Produkt und finden hilfreiche Rezension oder Beschreibungen auf Seiten von Drittanbietern. Meist enthalten diese Seiten Affiliate Links, die uns zum gewünschten Produkt weiterleiten. Wenn wir nun dieses Produkt kaufen, bezahlen wir den normalen Betrag an den Händler, der Affiliate aber erhält eine Provision von einem Affiliate Netzwerk oder direkt vom Händler. Für den Käufer ist also überhaupt kein Unterschied erkennbar. Hinter den Kulissen wird der Verkaufserlös aber zwischen den Vertriebspartnern aufgeteilt. Wie hoch die Provision ist und welchen Teil das Affiliate Netzwerk einbehält, kann absolut variieren und hängt oft vom Produkt ab (Zahlen in der Abbildung sind nur beispielhaft gewählt).

    So funktioniert Affiliate Marketing

    Hier klicken um weiterzulesen …

    Herzlich Willkommen auf dem Geldverdieneniminternetblog

    Herzlich willkommen auf meinem Blog und vielen Dank für den Besuch. Wenn du zum ersten Mal hier bist, dann schaue dir am besten die untenstehende Auswahl der hilfreichsten Inhalte an. Ich hoffe damit findest du sofort, was du suchst. Bevor du direkt in das Thema Geld verdienen im Internet eintauchst, vorab noch ein paar Worte der Warnung:

    Wer wirklich ernsthaft und nachhaltig Geld im Internet verdienen möchte, sollte sich bewusst darüber sein, dass dies nicht über Nacht geschieht! Zu Beginn bedarf es harter Arbeit und wird sicher auch einige Enttäuschungen mit sich bringen. Damit will ich niemanden demotivieren, sondern lediglich realistisch bleiben. Diejenigen, die bereit sind Zeit und Mühe in ein Internet Business zu investieren, werden sich langfristig an den Vorzügen erfreuen können. Geld verdienen im Internet bringt eine flexible und unabhängige Arbeitsweise mit sich und hat das Potential, ein passives Einkommen aus verschiedenen Zahlungsströmen zu generieren.

    Hier klicken um weiterzulesen …

    Eine profitable Geschäftsidee finden

    Wie kann ich eine Geschäftsidee finden, mit der sich Geld im Internet verdienen lässt? Für Personen mit Unternehmergeist ist das sicherlich leichter, als für andere, die noch nie über eine Selbständigkeit nachgedacht haben. Oft wird angenommen, dass es einer besonderen Kreativität bedarf, um eine neue Geschäftsidee zu finden. Das muss nicht zwingend wahr sein, denn mit der richtigen Herangehensweise, kann jeder seine ganz eigene Geschäftsidee finden.

    Die passende Geschäftsidee finden mit systematischer Herangehensweise

    Geschäftsidee finden durch eigene Interessen

    Jeder hat bestimmte Interessen, Hobbys oder Sehnsüchte. Etwa, mit dem man sich besonders gut auskennt oder das man besonders gut beherrscht. Vielleicht spielst du ein Instrument und kannst anderen Leuten dabei helfen, es zu lernen? Oder sammelst du Bierdeckel aus der ganzen Welt und möchtest deine Leidenschaft teilen? Bist du ein Angler, der spezielle Techniken beherrscht, um Süsswasserfische zu fangen oder hast du für eine bestimmte Zeit im Ausland gelebt?

    Wirklich jeder hat spezielle Kenntnisse in einem Themengebiet, aus denen sich eine Geschäftsidee finden lässt. Diese muss lediglich formuliert und mit der richtigen Strategie umgesetzt werden. Ob du mit deinem Wissen oder deinem Talent später Blogartikel schreibst, Videos drehst oder Empfehlungen für Produkte oder Services gibst, spielt am Anfang erstmal keine große Rolle. Wichtig ist es, sich zunächst auf die eigenen Interessen und Stärken zu besinnen. Ein großer Vorteil dieser Methode ist, dass du viel besser in der Lage sein wirst, andere Leute mit deiner eigenen Leidenschaft zu begeistern, als mit einem Thema, das dich nur beiläufig interessiert. Versuche authentisch und überzeugend zu sein, in allem was du tust, wenn du Geld im Internet verdienen möchtest!

    Hier klicken um weiterzulesen …

    Was genau ist passives Einkommen im Internet?

    Ich bin mir sicher, dass der ein oder andere den Begriff passives Einkommen schon oft gehört hat. Vielleicht wissen aber nicht alle etwas damit anzufangen. Meine Definition für passives Einkommen ist im Grunde ganz einfach: “Es wird ein Einkommen verdient, ohne dass dafür direkt Geld oder Zeit investiert werden muss.”

    Normalerweise tauschen wir in unserem Angestelltenverhältnis die Arbeitszeit gegen einen festen Stundenlohn oder ein monatliches Gehalt. Also aktives Einkommen, bei dem direkt Zeit gegen Geld getauscht wird. Passives Einkommen hingegen sind Zahlungsströme, die durch Automatisierung fließen, ohne dass wir dafür direkt arbeiten müssen. Natürlich ist harte Arbeit erforderlich, um an diesen Punkt zu gelangen.

    Die folgende Abbildung illustriert die Unterschiede zwischen passivem und aktivem Einkommen. Diese ist stark pauschalisiert und trifft sicher nicht auf jeden zu. Natürlich kann auch mit aktivem Einkommen ein vorzüglicher Lebensunterhalt verdient werden. In der Grafik geht es lediglich darum, die groben Unterschiede der Einkommensarten darzustellen.

    Aktives und Passives Einkommen

    Hier klicken um weiterzulesen …

    Grundlagen zum Geld verdienen im Internet

    Ich nehme an, du bist neu hier und weißt nicht so richtig was dich erwartet und wie du beginnen sollst? Vielleicht hast du schon Erfahrungen mit Geld verdienen im Internet gesammelt oder bist einfach nur neugierig? Egal aus welchem Grund du auf meiner Seite vorbeischaust – ich freue mich sehr über den Besuch. Sicher interessiert es dich, wie und ob auch du im Internet Geld verdienen kannst. Da sich das pauschal schwer sagen lässt, habe ich einen einführenden Leitfaden erstellt. Ich hoffe, dass dir dieser dabei hilft, zu entscheiden ob du Geld im Internet verdienen kannst und willst.

    Wie kann ich Geld verdienen im Internet?

    Wie viel Geld kann ich im Internet verdienen?

    Ist Geld verdienen im Internet seriös?

    Kann Jeder Geld verdienen im Internet?

    Warum sollte ich Geld verdienen im Internet?

    Grundsätze zum Geld verdienen im Internet?

    Wie kann ich Geld verdienen im Internet?

    Die gute Nachricht ist: Es gibt zahlreiche Wege, im Internet Geld zu verdienen. Die schlechte Nachricht ist: Es gibt genauso viele zwielichtige Geschäftsmodelle, bei denen wohl eher Zeit und Geld verloren wird. Eine kritische Betrachtung der Methoden, mit denen Geld im Internet verdient werden kann, ist daher immer ratsam.

    Dennoch gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, mit denen sich seriös Geld im Internet verdienen lässt. Welche Methode die Richtige ist, hängt davon ab wie viel Zeit zur Verfügung steht, wie viel Geld verdient werden soll und welche Vorkenntnisse bestehen. Kleine Beträge können relativ schnell mit bezahlten Umfragen, Paid to Click (PTC), Cashback Aktionen, Paidmailern und ähnlichen Dingen verdient werden. Langfristig ist dies sicher nicht sehr attraktiv. Eine weitere Variante, um Geld im Internet zu verdienen, besteht darin Gastartikel zu schreiben oder Videos, Audiobooks und eBooks zu produzieren. Diese Methoden können ein langfristiges, passives Einkommen generieren, wenn sie richtig angewendet und umgesetzt werden.

    internet geld

    Geld im Internet verdienen als Alternative?

    Eine andere Möglichkeit, um Geld im Internet zu verdienen, ist Affiliate Marketing. Leider wird dies oft unseriös praktiziert und ist deshalb mit einem negativen Ruf behaftet. Werden aber Affiliate Links gewissenhaft eingesetzt und bestimmte Grundregeln befolgt, ist es eine attraktive Methode zum Geld verdienen im Internet. Letztlich spielt Online Werbung natürlich auch eine große Rolle. Wird diese in die eigene, hoch frequentierte Homepage oder den Blog eingebunden, lässt sich mit Online Werbung viel Geld verdienen.

    Genaue Betrachtungen der einzelnen Methoden erfolgen unter den Strategien zum Geld verdienen im Internet. Meine große Motivation besteht darin, genau zu erklären, wie eine eigene Homepage in der richtigen Nische aufgebaut wird und darin mehrere der genannten Möglichkeiten integriert werden können, um Geld im Internet zu verdienen.

    Hier klicken um weiterzulesen …