Geld verdienen mit Upwork

Was ist ein Freelancer?

Freelancer sind frei übersetzt freie Mitarbeiter für Ihr Unternehmen. Bei Upwork bekommen Freelancer besonders spannende Aufgaben zugewiesen. Das bedeutet, sie können sich selbst gut auf der Website anpreisen. Es ist möglich, mit einem neuen Arbeitgeber in Kontakt zu treten und eine erfolgreiche Zusammenarbeit zu beschließen.

Freiberufler haben es heute nicht leicht. Sie müssen stetig daran arbeiten, ihr Profil zu verbessern. Dazu kommt noch, dass sie immer wieder auftauchen müssen. Oft haben sie Glück bei Upwork, einen festen Job zu finden. Dann wird aus Freiberuflern ein Angestellter und dieser ist fester Bestandteil eines Unternehmens. Bei Upwork kann jeder, der sich für eine Freelancertätigkeit interessiert, anmelden.

Erstellen eines Jobinserates

Als Erstes ist die Anmeldung bei Upwork erforderlich, um ein Jobinserat einstellen zu können. Dieses sollte bei Upwork aber nicht einfach nur eingesetzt werden. Es genügt nicht, ein paar Probearbeiten zu veröffentlichen. Der neue Arbeitgeber könnte vielleicht genau nach Ihnen suchen und damit er fündig wird, braucht er weitere Angaben.

Sie bewerben sich auf Stellen, die bei Upwork angeboten werden? Dann brauchen Sie mehr als eine gute Bewerbung. Sie benötigen Referenzen und viel mehr, um bei einem Arbeitgeber zu punkten. Dennoch machen viele auch einiges falsch. Die meisten schicken einfach eine Bewerbung ab und gehen davon aus, dass sie für diesen Job infrage kommen.

Egal, um welchen Job Sie sich bewerben, sie sollten immer ein paar gute Arbeitsproben mitschicken. Ohne die kann Ihr neuer Chef nicht wissen, ob Sie der richtige für den Job sind. Leider ist es heute so, dass man immer viel behaupten kann. Werden die Anforderungen dann aber nicht erfüllt, dann ist das Arbeitsverhältnis schneller beendet, als man schauen kann.

Beim Freelancen geht es nicht um eine bestimmte Tätigkeit. Auf der Website von Upwork, kann man sich den Job aussuchen, für den man infrage kommt. Dabei ist auf keinen Fall zu vergessen, dass man nicht der einzige ist, der sich für den Job interessiert. Es gibt unzählige Menschen, die sich auf einen solchen Job bei Upsize bewerben. Man muss also aus der Menge herausstoßen. Wie wäre es denn beispielsweise mit einem Bewerbungsvideo, statt einer normalen Bewerbung?

Über Upwork

Upwork wurde 2015 gegründet. Seinen Sitz hat es in Mountain View, Kalifornien. Von hier aus entstand heute eines der größten Netzwerke, unter dem man einen neuen Arbeitgeber auf der ganzen Welt finden kann. Upwork richtet sich speziell an Fachleute. Es ist eine Plattform für viele Freelancer. So kann man hier beispielsweise einen neuen Arbeitgeber finden, der einen Profi für Content benötigt.

Auch viele weitere Aufgaben werden dort eingestellt. Passt es, dann kommen sowohl der Arbeitgeber, als auch der Freelancer überein. Upwork stellt dabei die Seite und damit auch die Plattform zur Verfügung. Andernfalls müsste man nach Ausweichmöglichkeiten suchen, aber das ist nicht nötig.

Unter Arbeitgebern ist Upwork sehr bekannt und beliebt. Immer mehr Menschen entdecken die Seite für sich. Viele Arbeitgeber arbeiten stetig mit Upwork zusammen und bieten so jungen und älteren Menschen die Möglichkeit weltweit tätig zu werden. Oft muss man dafür nicht mal die eigenen vier Wände verlassen. Die meisten Jobs sind freiberuflicher Natur.

Freiberuflich bedeutet, dass Sie von zu Hause aus auch mehrere Arbeitgeber bedienen können. Sie allein können sich Ihre Pläne zusammen stellen und dann für die Arbeitgeber tätig werden. Das Unternehmen ist damit jedenfalls schon lange erfolgreich.

Wie kann man als Freelancer bei Upwork erfolgreich sein?

1. Gutes Inserat starten

Sie können direkt nach dem Aufrufen der Website von Upwork damit beginnen, ein eigenes Inserat einzustellen oder sich auf Stellen zu bewerben. Damit Ihr neuer Arbeitgeber direkt weiß, auf wen er sich einlässt, ist es gut, wenn Sie so viele Informationen wie möglich von sich preisgeben. Das heißt, stellen Sie auch Arbeitsproben ein.

Sie können beispielsweise als Webdesigner tätig werden und dort Ihre veröffentlichten Seiten online stellen. Oder haben Sie vor als Content-Profi tätig zu werden? Dann können Sie Probetexte einreichen. Es ist ganz an Ihnen, Ihre Zukunft in die Hand zu nehmen und daher sollten sie so offen und ehrlich sein, wie Sie es auch anderen gegenüber sind.

2. Seien Sie von sich überzeugt

Natürlich wissen Sie bereits, wie hoch Ihr Marktwert ist. Das ist nichts Schlechtes. Sie dürfen durchaus eine Gehaltsvorstellung abgeben. Schreiben Sie auch wie genau die Tätigkeit aussehen soll. Sie dürfen nicht vergessen, dass Sie sich um einen Job bewerben, der vielleicht auch zukünftig alles für Sie verändert. Dann müssen Sie auf jeden Fall viele Angaben machen, die für Arbeitgeber interessant sind.

3. Behalten Sie die Zeit im Auge

Sie können auf Upwork Jobs suchen. Auftraggeber oder Arbeitgeber stellen dort Jobs ein. Sie müssen allerdings ständig am Ball bleiben und die Seiten überprüfen. Das heißt, Sie werden erst dann erfolgreich sein, wenn Sie auch immer wieder schauen, ob es etwas Neues für Sie gibt. Sie können damit rechnen, dass man sich nicht an bestimmte Zeiten halten wird, um ein Jobangebot zu posten.

4. Erhöhen Sie Ihren JSS

JSS ist ein Erfolgsscore bei Upwork. Je größer dieser Score ist, umso höher stehen Ihre Chancen, einen guten Auftrag zu bekommen. Ihr Score muss bei mindestens 90 % liegen, damit Sie gute Chancen haben, den Auftraggeber zu locken.

5. Stellen Sie ein Profilbild ein!

Um Ihre Chancen zu maximieren, sollten Sie etwas Geld investieren. Ein professionelles Profilbild wird sich lohnen. Sie wollen ganz sicher den Job haben und kommen nicht einher, etwas zu investieren. Wer sich einfach im T-Shirt fotografieren lässt, hat nicht so hohe Chancen für einen Job in Betracht gezogen zu werden, wie jemand, der sich professionell verhält.

Fazit zu Upwork

Upwork ist Ihre Chance auf dem Arbeitsmarkt ein Bein auf den Boden zu bekommen. Sie sollten auf jeden Fall gewillt sein, Zeit zu investieren. Bewerben Sie sich ausschließlich auf Jobs, die wirklich für Sie infrage kommen. Wer viele Jobs annimmt, wird auch immer wieder gebucht.

Natürlich ist dabei die Voraussetzung, dass Sie immer alles gewissenhaft erledigt haben. In jedem Fall kann Upwork für Sie eine realistische Chance sein, ein neues Leben zu beginnen. Seien Sie also einfach bereit, sich dort einmal genauer umzuschauen. Es wird sich lohnen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.